Dienstag, 26. August 2014

25. August: Russland, ja oder nein?

Gestern Abend habe ich mir lange überlegt, ob ich wirklich nach Russland fahren soll. Das Wetter wird wieder schlechter, nachdem ich jetzt wieder zwei gute Tage hatte. Dann habe ich doch etwas Respekt, um nicht zu sagen Angst, vor dem ganzen Grenzprozedere und den Polizeikontrollen, welche unterwegs anscheinend immer wieder gemacht werden. Ich fahre mal los Richtung Kirkenes. Da kann ich ja dann immer noch entscheiden...

Am Morgen als ich abfahre in Inari ist wieder mal Regen angesagt.

Vor dem Dorfladen treffe ich auf einen Schweizer. Er sei schon einen Monat auf dem See unterwegs gewesen. Sicher auch schön. Schöner als im Regen Motorrad fahren...

Kurzentschlossen schalte ich einen Besuch im Samen Museum ein. Zur Abwechslung mal etwas Kultur. Soviele Schweizer habe lange nicht mehr gesehen und gehört. Scheint hier irgendwo ein Nest zu haben...

Die Fahrt nach Kirkenes in Norwegen fängt dann gut an. Norwegen empfängt mich dann aber mit superschlechtem Wetter. Kirkenes erweist sich als die wohl hässlichste Stadt die ich bisher auf meiner Reise gesehen habe. Unterkunft finde ich auch keine. Ich fahre Richtung Grenze weiter in der Hoffnung da etwas zu finden. Ich finde dann ein Zimmer, allerdings zu einem sehr stolzen Preis... Norwegen wird mir wohl nie sehr ans Herz wachsen falls das so weiter geht. Die Leute sind sehr komisch, um es mal diplomatisch auszudrücken.

Dafür ist mein Entschluss jetzt klar: es kann nur besser werden. Auf nach Russland!!!

posted from Bloggeroid

0 Kommentare:

Kommentar posten