Meine Motorräder

Yamaha XTZ 750 Super Ténéré

Bis Ende 2014 bin ich mit meiner mittlerweilen schon leicht betagten, aber zuverlässigen Yamaha XTZ 750 Super Ténéré unterwegs gewesen. Ich habe mir sogar schon eine zweite gekaufte und war schon dabei diese neu aufzubauen, um damit nach meiner Rückkehr vom Appalachian Trail nochmals aufzubrechen in "mein" Russland. Russland zieht mich magisch an und ich will dieses Land unbedingt in seiner ganzen Vielfalt sehen und bereisen. 

Meine Alte irgendwo im Nirgendwo in Russland:


Yamaha XT660Z Ténéré

Doch jetzt (Januar 2015) kam alles anders. Per Zufall sehe ich ein Inserat in einem Forum, in welchem eine 2012er Yamaha XT660 Z Ténéré in Vancouver zu verkaufen ist. Zwar mit Motorschaden, dafür günstig. Als sich dann auch noch herausstellt, dass der Besitzer Schweizer ist und nicht allzu weit von mir entfernt im Tessin wohnt, treffen wir uns und machen einen unkomplizerten Deal, der für beide stimmt.
Meine Weiterfahrt nach dem Appalachian Trail ist somit gesichert! Irgendwann komme ich dann auch noch nach Russland! Wahrscheinlich über Südamerika, Australien, Asien...

Meine Neue irgendwo in Russland (Bild vom Vorbesitzer):
 

0 Kommentare:

Kommentar posten